Grundsätzlichlich

Das aktuelle Bild zeigt ein Ausschnitt des gesamten Kugelpanorama. Um es im vollen Umfang ansehen zu können, muss man einige Dinge zur Bedienung beachten.

Meine Panoramen werden sowohl als Flash- als auch als HTML-Dateien ausgegeben. Aus diesem Grund lassen sie sich nicht nur auf dem Computer oder Laptop sondern auch auf mobilen Geräten und Smartphones (z. B. iPhone, iPad, IPod touch) ansehen.
Jedoch unterscheiden sich diese Versionen von denen, die am PC wiedergegeben werden, da die Auflösung geringer (und somit eingeblendete Skizzen nicht dargestellt werden können) und die Darstellungsmöglichkeiten (z. B. der sog. "Mouse-over-Effekt") nicht vorhanden sind. Außerdem können die Telepanoramen aus technichen Gründen nicht mit mobilen Endgeräten angesehen werden.

Nachfolgend sind die grundlegenden Bedienelemente erklärt. In Einzelfällen weichen die optischen Aufbereitungen der Elemente (z. B. der Navigationsleiste, der Hotspots, die Anzahl der Bedienelemente) von den gezeigten Abbildungen ab. Zu bedienen sind sie jedoch alle auf die selbe Weise.

Navigationsleiste

Am unteren Bildrand befindet sich eine Navigationsleiste mit mehreren Buttons.
Beispiele für die Navigationsleisten:

Navigationsleiste

Navigationsleiste

Navigationsleiste

Navigationsleiste

Die Buttons haben im einzelnen folgende (zum Teil selbsterklärende) Eigenschaften:

"Plus-" und "Minus-"Zeichen:
hiermit kann man in das Panorama hinein- und auch wieder herauszoomen.
Ersatzweise: mit der Taste "Hochstellen" hineinzoomen und mit der Taste "Strg" wieder herauszoomen.

Pfeile nach links, rechts, oben und unten:
dadurch lässt sich das Panorama in die jeweilige Richtung schwenken.
Ersatzweise: Maus mit der linken Maustaste in das Bild klicken und der Richtung entsprechend ziehen.

"Handtaste":
diese bewirkt, dass sich das Panorama nicht mehr mit der Maustaste lenken lässt. Man muss mit der linken Maustaste in das Bild klicken und es mit der Maus der Richtung entsprechend "ziehen".

"Fullscreen":
mit dieser Funktion lässt sich die Ansicht in den Vollbild-(Fullscreen-)Modus umschalten. Dadurch wird das Panorama über den gesamten Bildschirm angezeigt.

"Karte":
mit dieser Taste lässt sich eine Übersichtskarte (z. B. Grundrisskarte, Google-Maps-Karte) ein- und ausblenden.

"Fragezeichen":
mit dieser Funktion lässt sich eine Hilfe zur Bedienung einblenden.

"Vorschaufenster":
durch Anklicken zommt die Software automatisch in diesem Bildausschnitt des Panorama oder läd ein weiteres Panorama ein. Manchmal können nicht sämtliche Vorschaufenster auf dem Bildschirm angezeigt werden. Weitere Bilder können durch Anklicken, Halten und nach Links- bzw. Rechtsbewegung verschoben werden.

"Vier Quadrate":
blendet eine Leiste mit den Vorschaufenstern ein.

"Doppelpfeile nach rechts bzw. nach links":
ein Klick auf eine dieser beiden Buttons läd das im Vorschaufenster gezeigte benachbarte Panorama.

"Auf den Kopf gestelltes Dreieck":
damit blendet man die gesamten Navigationsleiste aus.

"Dreieck mit der Spitze nach oben":
hier kann die ausgeblendete Navigationsleiste wieder einblenden.

"Globus-Symbol":
beim Betrachten mit einem Smartphone wird hier der Modus "Virtual Reality" ein- und wieder ausgeschalten.

"Bildrand":
zum Teil befindet sich im am oberen Rand der Ort des aktuellen Panorama oder ein Link zur jeweiligen Homepage bei weiterführenden Informationen.

"Hotspots":
in einigen Panoramen und in einigen Karten befinden sich Objekte (Pfeile, Kreise und andere Symbole), die sich anklicken lassen. Somit kann man durch die Tour navigieren.

"Radarschirm":
an einigen (aktuell ausgewählten) Hotspots ein sog. "Radarschirm", der den aktiven Blickwinkel zeigt. Dieser lässt sich auch mit der gedrückten Maustaste "anfassen" und "drehen". Damit ändert sich auch automatisch die Ansicht im aktuellen Panorama.

Radarschirm für die Bedienung

"Haus"-Symbol:
Das Symbol bedeutet "Home". Damit gelangt man, egal von welcher Stelle aus, direkt in das erste (Start-)Panorama.

"Weltkugel"-Symbol:
dadurch öffnet sich eine Bing-Map-Karte. In diesem Satellitenbild sind die einzelnen Panoramen markiert und stehen zur Auswahl zur Verfügung. Ein weiterer Klick auf das selbe Symbol schließt die interaktive Karte wieder.

"Sternbutton":
Ein Klick auf diese Taste bewirkt, dass das Bild wieder zum Ausgangspunkt (Gesamtüberblick wie nach dem Start des Panorama) rauszoomt.